Leonardo Da Vinci Orientierungstag

Die hwtk stellt sich vor: Ori­en­tie­rungs­tag der Ober­stu­fe auf dem Leo­nar­do Da Vin­ci Cam­pus in Nau­en

Im Rah­men ei­ner be­ruf­li­chen Ori­en­tie­rungs­ver­an­stal­tung hat Prof. Dr. Chris­ti­an Schultz am 15. Juni 2017 die Stu­di­en­an­ge­bo­te der hwtk, ins­be­son­de­re das dua­le Stu­di­um, auf dem Leo­nar­do Da Vin­ci Cam­pus in Nau­en vor­ge­stellt. Hier wer­den an ei­nem Ort ver­schie­de­ne Be­treu­ungs- und Bil­dungs­ein­rich­tun­gen, wie Kin­der­gar­ten, Ge­samt­schu­le, In­ter­nat und Gym­na­si­um ge­bün­delt. Ne­ben der ho­hen Wirt­schafts­ori­en­tie­rung – das Fach „Wirt­schaft“ ist ein kla­rer Schwer­punkt in der gym­na­sia­len Ober­stu­fe – zeich­net sich die Ein­rich­tung durch ein ho­hes En­ga­ge­ment der Leh­rer und Schü­ler aus, was in ei­ner Viel­zahl von au­ßer­schu­li­schen Ak­ti­vi­tä­ten, von Sport über Kunst bis zum ver­tie­fen­den Fremd­spra­chen­er­werb in ei­ner Sum­mer School, zum Aus­druck kommt.

Prof. Dr. Schultz zieht ein durch­weg po­si­ti­ves Fa­zit der Ver­an­stal­tung: „Mit dem dua­len Stu­di­um ma­chen wir den Ab­itu­ri­en­tin­nen und Ab­itu­ri­en­ten ein at­trak­ti­ves An­ge­bot, da­mit sie sich nach drei Jah­ren idea­le Kar­rie­re­chan­cen er­ar­bei­ten kön­nen. Durch die In­te­gra­ti­on der Ko­ope­ra­ti­ons­un­ter­neh­men in un­se­ren Stu­di­en­ab­lauf muss kein Stu­die­ren­der ent­we­der auf die Un­ter­neh­mens­pra­xis oder den Ba­che­l­or­ab­schluss ver­zich­ten.“

Bild: Prof. Dr. Chris­ti­an Schultz und Frau Heinz.

zurück